LKW-Versicherung

Gleichfalls wie beim Kraftwagen gibt es ebenso für Lastkraftwagen die LKW-Versicherung. Obendrein kann die Teilkasko und/oder eine Vollkasko für den eigenen Lieferwagen abschließen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einer Finanziellen Selbstbeteiligung oder einem Vertrag ohne finanziellen Selbstbeteiligung. Die Kaskoversicherung für ihren Lastkraftwagen sichert Schäden am kostenspieligen Lastkraftwagen ab. Obendrein können Sie als Unternehmensinhaber die Insassenversicherung, die unterschiedliche Fahrzeugführer schützt abschließen.

Die Kfz Haftpflichtversicherung und Kasko in der LKW-Versicherung

LKW-VersicherungDie LKW-Versicherung unterscheidet außerdem nach Typklassen. Im Zusammenhang mit einer Haftpflicht für LKW errechnet sich die Versicherungsgebühr nach der Leistungsfähigkeit. Die LKW-Versicherung separiert dazu zwischen Werks- und Güterverkehr. Die WKZ ist abhängig von einer solchen Zugehörigkeit. Bei einem Werksverkehr spediert ein solcher Lieferwagen Waren für innerbetriebliche Zwecke. Speditionsunternehmen befördern beispielsweise Güter für andere. Dies versteht man unter Güterverkehr. Der Gewerbliche Güterverkehr abermals grenzt den simplen Transporter mit einer Höchstnutzlast bis 1,2 t ab.

Außerdem unterscheidet man zwischen Laster im Nahverkehr und dem Lastkraftwagen im Fernverkehr. Unter dem Nahverkehr verstehen die versichernden Gesellschaften einen Gültigkeitsbereich von 50 km rund um den Standort. Andere Versicherungsgesellschaften für die LKW-Versicherung billigen andererseits eine gelegentliche Benutzung des Lieferwagen auch im Fernverkehr.

Die LKW-Teilkasko in der LKW-Versicherung bezahlt bei:

  • Glasbruch
  • Diebstahl
  • Brandschäden
  • Wildschäden

Die Vollkasko bezieht sich zusätzlich auf Schadensfälle am eigenen Lastkraftwagen, auch wenn ein Fahrer eine Unfallschuld an einem Verkehrsunfall hat.

Transport- und die Gefahrgutversicherung

Die Zuladung des LKW wird nicht mit der Lkw Haftpflichtversicherung oder mit einer solchen Kasko abgedeckt. Auch die Kasko, egal ob Teilkasko oder Vollkasko, bezieht sich allein auf das Kraftfahrzeug selbst. Was passiert für den Fall der Beschädigung des Transportguts bei einem Unglück? Demzufolge greift die Transport-Versicherung, die sich jedoch nicht auf Gefahrgut bezieht. Hierfür muss man zusätzlich die Versicherung für Gefahrgüter abschließen. Die Transport-Versicherung haftet bei Transportschäden bis zum Totalschaden.

Die Lkw Versicherung ist immerhin eine vollkommen individuelle Angelegenheit. Hier lohnt sich ein LKW-Versicherung Vergleich in jedem Fall.

Jetzt vergleichen

Kommentare sind geschlossen.